Das Portal zu Literatur, Musik, Film, Spiel ...

<- Zurück zu: Startseite

Geschichte der Stadt Saarbrücken 1 und 2

Ulrike Dansauer
Donnerstag, 09. April 2009

Geschichte der Stadt Saarbrücken
Bd. 1: Von den Anfängen zum industriellen Aufbruch (1860)
Bd. 2: Von der Zeit des stürmischen Wachstums bis zur Gegenwart
Rolf Wittenbrock (Hg.)
Saarbrücker Druckerei und Verlag GmbH, Saarbrücken 1999
Hardcover
731 Seiten (Bd. 1)
721 Seiten (Bd. 2)
Kosten beider Bände: € 71, 00 [D], € 73, 00 [A], 124, 00 CHF
ISBN (Bd. 1 und 2): 978-3-930843-41-1

 

Für diesen geschichtlichen Überblick zur Stadt Saarbrücken (Hauptstadt des Saarlandes) gibt es nur ein Wort: fulminant! Heißt übersetzt: viele, viele, viele Details und ausführliche Infos! Da sollten eigentlich keine Fragen mehr offen bleiben. Empfehlenswert ist das Werk nicht nur für Geschichtsstudenten, sondern auch für geschichtsinteressierte Laien. Wobei Letztere schon ein gewisses Maß an geschichtlichem Allgemeinwissen mitbringen sollten, denn viele für den Normalsterblichen nicht gebräuchliche Fachbegriffe werden nicht erklärt. Außerdem ist ein langer Leseatem von Vorteil, denn die z.T. verschachtelten und kompliziert aufgebauten Sätze müssen erst einmal durchdrungen und verstanden werden. In Punkto einfacher Schreibe für jedermann weisen die Damen und Herren Professores und Doctores also noch ein gerüttelt Maß an Nachholbedarf auf. Außerdem verzetteln sich die archäologischen Texte (leider uni-typisch) zu sehr in Details, ohne den großen geschichtlichen Rahmen zu umreißen, in den diese Details hätten eingeordnet werden können/sollen. Ansonsten ist das Werk nicht nur für Saarbrücken-Fans interessant, denn der Fokus liegt zwar auf Saarbrücken, aber es wird immer auch das Saarland, der Moselraum, das Elsass und die Pfalz berücksichtigt, um Zusammenhänge zu verdeutlichen.

 

Abgerundet werden die Bände durch eine Karte von Saarbrücken (wobei diese Karte keine Datierung aufweist), Anmerkungen, einem Verzeichnis der Abbildungen mit Kurztiteln und Herkunftsnachweis, einem Verzeichnis der Farbtafeln mit Kurztiteln und Herkunftsnachweis, einem Orts- und einem Personenregister, Verzeichnis der Meier, Bürgermeister und Oberbürgermeister seit 1431 und der Mitglieder des Stadtrates der Stadt Saarbrücken im Jahr 1998, eine chronologische Kurzübersicht zur Geschichte der Stadt, Verzeichnis der Autoren und Mitarbeiter und dem wissenschaftlichen Beirat und erweitertem Beirat.

Der Band selbst wurde zur 1000-Jahr-Feier Saarbrückens 1999 herausgegeben.

Fazit: Interessant, aber man sollte in jedem Fall an Geschichte interessiert sein und geschichtliches Allgemeinwissen besitzen, um die Infos verarbeiten zu können.

<- Zurück zu: Startseite

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.