Das Portal zu Literatur, Musik, Film, Spiel ...

<- Zurück zu: Startseite

DIE KAISERIN VON THERM

Alisha Bionda
Mittwoch, 21. Januar 2009

Silberband 94
Perry Rhodan
Gebundene Ausgabe: 399 Seiten
Moewig; Auflage: 1 (Mai 2006)
ISBN: 381184072X
400 S., EUR 16,90
Mit 3D-Titelbild von Johnny Bruck und Rißzeichnung
Bearbeitet von Hubert Haensel

In dem Band wurden die Hefte

800. William Voltz: Die Kaiserin von Therm

801. William Voltz: Sirenen des Alls

802. Clark Darlton: Planet der toten Kinder

803. Ernst Vlcek: Stätte der Vergessenen

804. Kurt Mahr: Der Zeithammer

805. Kurt Mahr: Flucht von Intermezzo

806. H.G. Ewers: Der Marsianer und der MV

807. H.G. Ewers: Der Kampf um Terra

in überarbeiteter Form zusammengefaßt.

Mit dem Generationenraumschiff SOL reisen Perry Rhodan und der Arkonide Atlan auf wichtiger Mission durch das Universum: Sie suchen die Erde und den Mond, die es auf ihrer beispiellosen Odyssee in eine fremde Region des Kosmos verschlagen hat. Dabei treffen sie auf die Kaiserin von Therm, eine so genannte Superintelligenz, deren Entstehung auf ein kosmisches Ereignis vor Jahrmillionen zurückzuführen ist.

Diese Begegnung wird zum Prüfstein für die Besatzung der SOL. Als Perry Rhodan und seine Gefährten aber nach langem Flug endlich ihr Ziel erreichen, finden sie die Heimatwelt der Menschheit entvölkert vor. Zwanzig Milliarden Menschen, bis vor kurzem im Bann der Aphilie gefangen, sind spurlos verschwunden; statt dessen beherrscht nun eine fremde Macht die Erde.

Allein auf dem Planeten Intermezzo, wenige Lichtjahre entfernt, verbirgt sich noch menschliches Leben: Dorthin sind Alaska Saedelaere und eine Hand voll Überlebender geflohen. Perry Rhodan erkennt, dass die SOL zwischen die Fronten der Auseinandersetzung kosmischer Mächte geraten ist - er nimmt den Kampf gegen die Kleine Majestät auf, die Terra beherrscht ...

TRAILER

Während die Völker der Milchstraße die Macht der Laren brechen, beendet Perry Rhodan mit der SOL den Konflikt zwischen der Kaiserin von Therm und der Superintelligenz BARDIOC, die aus einem abtrünnigen Mächtigen hervorgegangen ist. Dadurch rettet er die bedrohte Erde und gewinnt zugleich tiefe kosmische Einsichten. Terra kehrt ins Solsystem zurück und wird wieder von Menschen besiedelt.

Perry Rhodan Silberbände

Die PERRY RHODAN-Serie beschreibt in mittlerweile 2060 Heftromanen eine Vision von der Zukunft der Menschheit. Im Jahr 1961 erschien der erste Heftroman und das Abenteuer begann.

Im wesentlichen geht die Idee der Serie auf zwei »großen alten Herren« der deutschen Science Fiction-Literatur zurück: K.H. Scheer und Clark Darlton. Und obwohl es von Anfang an geplant war, aus Perry Rhodan einen unsterblichen Titelhelden zu machen, ahnte keiner von beiden, daß der Grundstein für die größte Weltraumserie der Welt gelegt war, und Perry Rhodan irgendwann wirklich das Erbe des Universums antreten könnte.

REZENSION

„Der Glaube, es gäbe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste aller Selbsttäuschungen“

so wird Paul Watzlawick u.a. zitiert.

Wer sich jedoch mit dem Raumschiff SOL durch die Unenendlichkeit des Weltraums bewegt, mit dem sympathisch menschlichen Perry Rhodan auf Abenteuer geht, wird zumindest schnell der irdischen Wirklichkeit entfliehen. Zumindest 400 Seiten dieses Bandes lang.

Der ist eindeutig etwas für Fans der PR-Serie, mir als Neueinsteigerin fiel es schwer, in der Handlung Fuß zu fassen. Wenn man sieht wie lange es PERRY RHODAN schon gibt, ist das kein Wunder. Bedenkt man aber wie stabil die Leserschaft ist, so ist das schon beachtlich.

Die Plots sind recht spannend gehalten, auf einem soliden Heftromanniveau – nicht mehr aber auch nicht weniger – und die Charaktere gut dargebracht. Der Konflikt der Kaiserin und Bardioc, der Superintelligenz, ist ebenfalls sauber herausgearbeitet.

Alles in allem bietet der Band flotte Unterhaltung für PR-Fans, die hier sicher voll auf ihre Kosten kommen. Ein sorgfältigeres Lektorat hätte allerdings aus den Texten noch mehr herausholen können.

Die Aufmachung ist wieder ordentlich. Blaue Schrift auf dem silbernen Hardcover, das 3D-Covermotiv ist sicher Geschmacksache (meine weniger), aber paßt allemal. Somit stimmt auch das Preis- Leistungsverhältnis.

FAZIT:

Fans der Serie und Sammler der PR-Bänden kann man raten: Ran an diesen Silberband!

<- Zurück zu: Startseite

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.